Die Gemeinde Hülben (ca. 3000) Einwohner ist Trägerin des interkommunalen Naturkindergartens Albstrolche. Die Einrichtung liegt im Zentrum der drei beteiligten Kommunen Hülben, Grabenstetten und Erkenbrechtsweiler mitten im Bereich des Heidengrabens und wird als Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten geführt.

Zum 01.09.2022 suchen wir eine

Pädagogische Fachkraft nach § 7 KiTaG (m/w/d)
als Inklusionskraft für ein Kindergartenkind im Naturkindergarten Albstrolche

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit ist abhängig von der jeweiligen Eingruppierung (ca. 6-9 Wochenstunden), die Vergütung erfolgt nach TVöD SuE. Es handelt sich um ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis.
Die Einstellung erfolgt in einem bis voraussichtlich 31.07.2024 befristeten Beschäftigungsverhältnis.

Ihre Aufgaben sind unter anderem:

  • Begleitung des Kindes in individuellen Entwicklungsprozessen
  • Beobachtung und Dokumentation der Entwicklungsprozesse
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Team, den Eltern und anderen Kooperationspartnern
  • Verfassen von Entwicklungsberichten in Zusammenarbeit mit dem Team und der Einrichtungsleitung und Teilnahme an Entwicklungsgesprächen bzw. runden Tischen

Profil:

  • Pädagogische Fachkraft gemäß § 7 KiTaG
  • Begeisterung für ein naturverbundenes und nachhaltiges Leben
  • Freude daran, Kinder in ihrer Entwicklung und bei ihren Sinneserfahrungen in der Natur ganzjährig und bei jedem Wetter zu begleiten
  • Aufgeschlossenheit, Engagement und Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Einfühlungsvermögen gegenüber den vielfältigen Bedürfnissen von Kindern

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte schnellstmöglich an die Gemeinde Hülben, Hauptstraße 1, 72584 Hülben oder an bettina.scheu@huelben.de.

Weitere Auskünfte erteilen Bettina Scheu, Tel. 07125/9686-15
und die Einrichtungsleitung Petra Staiger, Tel: 0172/9234069.