Zahlen | Daten | Fakten


Eckdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Tübingen
Landkreis: Reutlingen
Höhe: 713 m ü. NN
Fläche: 6,4 km²
Einwohner: 2.880 (31.12.2015)
Postleitzahl: 72584
Vorwahl: 07125
Kfz-Kennzeichen: RT
Gemeindeschlüssel: 08 4 15 039
Bebaute Flächen und sonstiges: 98 ha
Ackerland: 144 ha
Wiesen: 236 ha
Waldfläche: 162 ha

Geographische Lage
Hülben ist eine Gemeinde am Nordrand der Schwäbischen Alb.

Nachbargemeinden
Folgende Städte und Gemeinden, die im Uhrzeigersinn genannt werden, beginnend im Norden, grenzen an die Gemeinde Hülben an. Sie gehören zum Landkreis Reutlingen bzw. zum Landkreis Esslingen: Neuffen, Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten, Bad Urach und Dettingen an der Erms.

Einwohnerentwicklung
Die Einwohnerzahlen sind Volkszählungsergebnisse oder amtliche Fortschreibungen des Statistischen Landesamtes (nur Hauptwohnsitze).

31. Dezember 1871: 957
31. Dezember 1900: 1.330
31. Dezember 1939: 1.921
31. Dezember 1950: 2.209
31. Dezember 1961: 2.545
31. Dezember 1970: 2.686
31. Dezember 1987: 2.623
31. Dezember 1995: 2.893
31. Dezember 2000: 2.919
31. Dezember 2005: 2.906
31. Dezember 2010: 2.828
31. Dezember 2011: 2.807
31. Dezember 2012: 2.812
31. Dezember 2013: 2.841
31. Dezember 2015: 2 880

Weitere interessante Zahlen und Daten über Hülben finden Sie in der Regionaldatenbank des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg

Wirtschaft und Infrastruktur
Die Landesstraße 250 verbindet die Gemeinde im Süden mit Bad Urach und im Norden über die Landesstraße 1250 mit Neuffen.
Der Öffentliche Nahverkehr wird durch den Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (NALDO) gewährleistet. Die Gemeinde befindet sich in der Wabe 221.

Bürgermeister der Gemeinde Hülben

1912 – 1919 | Reinhold Buck

1922 – 1951 | Ernst Schaude

1952 – 1982 | Fritz Herter

1982 – 2006 | Hans Notter

seit 2006 | Siegmund Ganser