Skulptur am Kindergrabfeld


Diesem Kunst-Objekt des Hülbener Künstlers Karl Schwarz liegt die besondere Liebe Jesu zu den Kindern zugrunde: „Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solcher ist das Himmelreich.“

Durch die Skulptur soll dem Abschiedsschmerz der Angehörigen etwas entgegen gesetzt werden. Der Heimgang eines Kindes endet nicht in der Gefangenschaft des Todes, sondern kommt zum Ziel. Das Kunst-Objekt zeigt ein Boot mit einem Kind. Die Segelspitze durchbricht den Todeskreis und wird zum Hoffnungs- und Auferstehungszeichen. Das Kind wird aufgefangen und aufgenommen durch Jesus. Dies soll den Trauerden Trost und Frieden geben.