Friedhof Hülben


In den vergangenen Jahren wurden auf dem Friedhof in Hülben zahlreiche bauliche Maßnahmen durchgeführt. Es wurden Grabfelder saniert, das Kindergrabfeld neu gestaltet, das bereits bestehende Urnengrabfeld erweitert und eine Urnenwand neu errichtet. Zusätzlich wurde ein anonymes Grabfeld angelegt.

Seit dem Jahr 2010 steht auch ein Rasengrabfeld für Einzelgräber zur Verfügung. Es wird zusammen mit den allgemeinen Rasenflächen des Friedhofs von der Gemeinde unterhalten und ist ähnlich wie die Urnenwand eine gute Alternative, wenn der Aufwand für die Pflege des Grabes so gering wie möglich sein soll.

Die Ruhezeit der Leichen und Aschen beträgt 20 Jahre. Bei Kindern, die vor Vollendung des 10. Lebensjahres verstorben sind, beträgt die Ruhezeit 15 Jahre.

Auf dem Friedhof in Hülben stehen zur Bestattung folgende Arten von Grabstätten zur Verfügung:

Reihengräber
Reihengräber sind Grabstätten für Erdbestattungen, die der Reihe nach belegt und für die Dauer der Ruhezeit zugeteilt werden. Es besteht auch ein Grabfeld für Rasengräber.

Urnenreihengräber
Urnenreihengräber sind Aschengrabstätten für die Beisetzung von Urnen in Grabfeldern, die der Reihe nach belegt werden und ausschließlich der Beisetzung von Aschen Verstorbener dienen.

Urnenwand
Die Belegung der Nischen in der Urnenwand ist mit Einzelbelegung vorgesehen. Ausnahmsweise wird die Doppelbelegung bei Ehepartnern, Lebenspartnern und Verwandten zugelassen. Eine Fremdbelegung (ohne Familienbezug) wird nicht zugelassen.
Wegen der Belegung der Urnenwand ist mit der Gemeindeverwaltung Kontakt (Tel. 07125 / 9686-25) aufzunehmen. Es sind nur  noch begrenzt Plätze frei.

Wahlgräber
Wahlgräber sind Grabstätten für Erdbestattungen und die Beisetzung von Urnen, an denen ein öffentlich-rechtliches Nutzungsrecht verliehen wird. Nutzungsrechte an Wahlgräbern werden auf die Dauer von 30 Jahren verliehen und können nur anlässlich eines Todesfalls verliehen werden. Auf das Nutzungsrecht kann jederzeit nach Ablauf der Ruhezeit verzichtet werden.

Näheres regelt die Friedhofssatzung.
Downloads:
Friedhofssatzung
Gebührenverzeichnis
Nutzungsrecht Grabstätte

Im Jahr 2011 wurde auf dem Friedhof ein neues Kreuz an zentraler Stelle aufgestellt, das vom Hülbener Künstler Karl Schwarz entworfen wurde.